Mit der Bauherren-Rechtsschutz-Versicherung der „Örag“ sind Sie ohne Wartzeit bestens versichert. Nicht nur bei Neubau eines Hauses sondern auch bei Kauf, Umbau oder Sanierung genießen Sie in Streitfällen vollen Versicherungsschutz. Die Bauherren-Rechtsschutz der Oerag schützt Sie vor hohen Kosten eines Rechtsstreites beispielsweise bei zu spät festgestellten Baumängeln. Die Rechtsschutz läuft maximal über 5 Jahre und sollte rechtzeitig abgeschlossen werden, da dies nach Baubeginn nicht mehr möglich ist.

Die Örag Rechtsschutzversicherung bietet ab sofort ein neues Leistungspaket. Die versicherbaren Bereiche Privat, Beruf, Verkehr und Eigentümerschutz wurde mit neuen Leistungen aufgewertet. Auch Bestandskunden können die neuen Leistungen erhalten. Besonders ist die kostenfreie Anwaltshotline – hier können Sie zu jeden Thema anrufen und als Örag-Kunde eine kostenfreie Beratung zu allen Rechtsthemen erhalten. Weitere Infos zu Thema Rechtsschutzversicherung bekommen Sie bei unserem Beratungs-Team unter 03303-219748.

Was grobe Fahrlässigkeit bedeutet und worauf Sie in Ihren Versicherungspolicen achten müssen!

Wenn es zu einem Schadenfall kommt, erwarten Sie als Kunde natürlich eine schnelle und unkomplizierte Schadenabwicklung. Kompliziert kann es jedoch werden, wenn der beispielsweise Hausratschaden „grob fahrlässig“ entstanden ist. Sie haben Ihr Bügeleisen nicht ausgeschaltet oder die Herdplatte an gelassen? Hier kann es schnell zu einem Brand kommen, welcher nicht nur Ihren Hausrat beschädigt sondern auch schnell eine finanzielle Belastung mit sich zieht. Schlimm ist es dann, wenn eine Versicherung dann auch noch die Leistung kürzt, weil der Schaden „grob fahrlässig“ entstanden ist – Sie also hätten erkennen müssen, was passieren kann.

Empfehlenswert ist es eine Versicherung zu haben, die auch bei Schäden zu 100 Prozent leistet, wenn das Schadenereignis grob fahrlässig entstanden ist. Beispielsweise die Feuersozietät Hausrat Versicherung oder auch die Wohngebäudeversicherung der Feuersozietät leisten in diesem Fall voll umfänglich. Prüfen Sie daher Ihren Versicherungsvertrag und informieren Sie sich ob Ihnen ein entsprechender aktueller Tarif angeboten werden kann.